hansa2.jpghansa3.jpghansa4.jpghansa5.jpghansa7.jpg

MEDIKATIONSMANAGEMENT / Medikationsanalyse

 

Unter einer „Medikationsanalyse“ ist eine strukturierte Analyse der aktuellen Gesamtmedikation eines Patienten zu verstehen. Ziel hierbei ist es, die Effektivität der Pharmakotherapie zu erhöhen und Arzneimittelrisiken zu vermeiden.

Die Medikationsanalyse, ein Teilgebiet der klinischen Pharmazie, ist eine besondere und umfangreiche pharmazeutische Dienstleistung, die sich vor allem an Patienten mit erhöhtem Risiko für arzneimittelbezogene Probleme (ABP) richtet. ABP treten häufig bei Patienten mit sogenannter Polymedikation (Einnahme von mehr als fünf Medikamenten) auf.

Ausgangspunkt für das von uns durchzuführende Medikationsmanagement ist eine Medika­tionsanalyse, an die sich eine kontinuierliche Betreuung unserer Kunden in der Hansa-Apotheke anschließt. Durch die kontinuierliche Betreuung durch unsere Apotheker werden vereinbarte Maßnahmen zu detektierten arzneimittelbezogenen Problemen und deren Ergebnis nachverfolgt sowie gegebenenfalls angepasst (Folgeanalyse).